Man sieht nur mit dem Herzen gut.

Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Antoine de Saint-Exupéry

 

Terminabsprache zum

gratis Kennenlerngespräch

0176 - 72 48 44 95

 

Suche
  • Wechselhafte Wunderjahre

Energetische Hausreinigung durch Räuchern

Zu meinen regelmäßigen "Hausreinigungsritualen" gehört die energetische Hausreinigung durch räuchern.


Wenn wir unsere Wohnung, unser Haus oder unseren Arbeitsplatz bei einer „normalen“ Reinigung von Staub und Schmutz befreien, dann befreien wir sie bei einer energetischen Hausreinigung von schweren (negativen) Energien, die sich im Haus oder in der Wohnung ansammeln. Räume speichern Energien von den Menschen und Gegenständen, die sich in ihm befinden genauso wie die Energien von Gedanken, Worten und Emotionen. Und diese sind nicht alle und nicht immer positiv und von Liebe geprägt. ;) Besonders unsere bevorzugten Plätze, an denen wir gerne sitzen um uns über die Alltagssorgen und Probleme unterhalten, bei dem einen ist es der Küchentisch, bei dem anderen vielleicht der Kaminplatz oder wo auch immer, sollten wir regelmäßig reinigen denn sonst kann es passieren, dass, sobald du dich mit Familienmitgliedern oder Freunden an diesen bevorzugten Platz setzt, sich ein Streit oder negative Stimmung entfacht, obwohl du eigentlich in friedlicher und liebevoller Absicht warst. Und das nur, weil du dich in diese Felder begibst und diese Felder wirken auf dich. So kann es sein, dass du frohgelaunt heim kommst und eigentlich nur einen netten Feierabendplausch mit deinem Liebsten haben möchtest, du aber von den "noch in der Luft hängenden" schweren Energien vom Streit vergangener Tage beeinflusst wirst und vorbei ist es mit dem harmonischen Feierabend.


Jeder hat wahrscheinlich schonmal die Redewendung gebraucht "Hier ist aber dicke Luft" was nichts anderes meint, als dass man in einen Raum kommt, in dem sich Menschen aufhalten, die in einem Konflikt miteinander sind und obwohl oft nichts gesprochen wird, ist die Luft "zum schneiden scharf" so dass es "spürbar" für andere ist. Wenn diese zwei Menschen den Raum verlassen, nehmen sie nicht automatische diese Energie mit sich, sondern sie bleibt im Raum hängen.


Räuchern mit Intension

Bevor ich Anfange zu räuchern, gehe ich in mich, verbinde mich mit meinem Herz und setze eine Intension, also eine Absicht über den Grund des Räucherns. Räuchern ist immer ein Transformationsprozess. Es wird negative, schwere Energie in leichte, positive Energie verwandelt.


Und so eignet sich die energetische Hausreinigung auch hervorragend

  • grundsätzlich für ein gutes, ruhiges, leichtes, entspanntes und angenehmes Raumklima

  • wenn du Altes loslassen willst um Platz für Neues zu schaffen

  • am Abschluss einer Phase

  • wenn du viele grübelst und dir Sorgen machst

  • wenn du Ängste hast, die du nicht loslassen kannst

  • am Ende und am Anfang neuer Projekte

  • bei Umzügen, um die Wohnung oder das Haus von Energien der Vormieter zu befreien

  • nach Trennungen oder nach einem Todesfall

  • und grundsätzlich um die Räume von allen Energien zu befreien, die nicht positiv sind


Wer schonmal eine energetische Hausreinigung gemacht hat, der weiß wie anders, wie leicht, wie befreit, wie "energetisch" sauber sich die Räume danach anfühlen!


Bei uns zu Hause wird nach jedem Streit - ja, den gibt es auch bei uns - :) und nach jeder heftigen Debatte und Diskussion, direkt geräuchert!


Räucherwerk für die energetische Wohnungsreinigung


Ich räuchere gerne mit Weihrauch, Salbei, Copal oder mit Kräutermischungen die schon zu den verschiedensten Themen und Anlässen angeboten werden.


Und so wird's gemacht

Es gibt verschiedene Möglichkeiten des Räucherns. Wenn es schnell gehen soll und für zwischendurch kannst du mit Räucherstäbchen durch jeden Raum gehen. Hier verhält es sich genauso wie bei einem "normalen Hausputz". Wenn es schnell gehen soll, saugen und wischen wir "schnell durch", was meistens heißt "drumherum". Wir nehmen uns nicht die Zeit, die Teppiche hochzurollen, die "Staubfänger" abzuwischen und wegzuräumen. usw. Wir wissen aber auch, dass wenn wir eine gründlich saubere Wohnung möchten, wir sie auch gründlich reinigen müssen und das braucht wesentlich mehr Zeit macht aber auch ein komplett anderes Gefühl, das wird jeder bestätigen können.


Und genauso verhält es sich mit der energetischen Hausreinigung. Gründlich braucht länger und geht anders.


Bei einer intensiven Raumreinigung, so wie ich sie mache brauchst du

  • Räucherkohle

  • eine Zange für die Kohle

  • eine Räucherschale

  • etwas Sand für die Räucherschale

  • Räucherwerk - Copal, Weihrauch, Salbei etc.

  • eine Feder oder einen Federfächer


Du setzt deine Intension, steckst die Räucherkohle an, wenn sie nur noch hellgrau glüht legst du die Kräuter drauf räucherst zuerst dich selbst, indem du den Rauch in deinem Energiefeld und deiner Aura verteilst. Dann gehst mit der qualmenden Schale im Uhrzeigersinn durch jeden Raum in deiner Haus/deiner Wohnung bis der Rauch in der ganzen Wohnung steht. Besonders die Zimmerecken fächere ich richtig voll Rauch, da sich dort die Energien gerne sammeln.


Vorsicht bei Feuermeldern!


Dann lasse ich es einwirken und wenn ich das Gefühl habe, dass es fertig ist, das kann nach 15 Minuten sein aber auch schonmal eine Stunde und länger dauern, dann lüfte ich. Ich mache alle Türen und Fenster auf lasse die alten Energien rausziehen.


Dann schließe ich die Türen und Fenster wieder und energetisiere die Räume mit Young Living Ölen. Dafür benutze ich den Diffuser und stelle Schalen mit Öl in den Zimmern auf. Je nach Intension und Absicht gibt es eine riesige Auswahl an Ölen.







Für die Energetisierung nach einer Hausreinigung benutzte ich gerne Citrus Fresh, Grapefuit, Orange gemischt mit ein paar Tropfen Joy, Abundance, Gratitude, etc.










Und das wars schon. :) Die Wohnung fühlt sich danach unbeschreiblich gut an! Probiere es einfach selber mal aus!


Solltest du eine detailiertere Beschreibung brauchen oder Fragen haben, schreib mir einfach.


Ich wünsche dir ganz viel Freude bei deiner Hausreinigung!



22 Ansichten