Suche
  • Wechselhafte Wunderjahre

Eine wundervolle Heilmedizin – Rapé (ausgesprochen Hapee) die ich nicht mehr missen möchte!

Rapé ist ein Pulvergemisch aus Tabak und der Asche der verschiedensten Heilpflanzen des Amazonas welches durch ein Rohr von einem Schamanen/in oder einer eingeweihten Person in beide Nasenlöcher gepustet wird. Diese heilige Medizin wird z.B. von den indigenen Stämmen, wie den Yawanawa und den Huni Kuin hergestellt und in Zeremonien und im täglichen Leben aus den verschiedensten Gründen angewendet. Rapé kann je nach Herkunft, für verschieden Zwecke eingesetzt werden, wie z.B. immer bei schwierigen Entscheidungen, oder um:

Das Herz zu öffnen, den Geist zu klären, sich zu erden, Transformationsprozesse zu unterstützen, Loslassprozesse zu fördern, energetische Blockaden zu lösen, sich mit der geistigen Ebene zu verbinden, die Zirbeldrüse zu reinigen das 3. Auge zu öffnen und insbesondere um sich mit dem Spirit des Tabaks zu verbinden und um Schutz zu erhalten.

Spürbar ist für mich nach jeder Anwendung, dass mein Bewusstsein absolut klar und fokussiert ist und dass ich mich geerdet und verbunden fühle mit allem was ist.

Besonders zum Jahresende liebe ich die regelmäßige Anwendung, um mich von allen schweren und nich tförderlichen Energien zu lösen, die ich nicht mit ins neue Jahr nehmen will. Es hat eine wundervolle Wirkung bei allen Loslassprozessen und gibt mir Einblicke in die Wahrheit meines Herzens. Wenn du es noch nicht kennst, kann ich dir sehr empfehlen Rapé einmal auszuprobieren!


�j4�

0 Ansichten

Man sieht nur mit dem Herzen gut.

Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Antoine de Saint-Exupéry

 

Terminabsprache zum

gratis Kennenlerngespräch

0176 - 72 48 44 95